Die WirtschaftsWoche veröffentlicht einen Artikel über die RWTH Aachen

  Hauptgebäude der RWTH Aachen (links) wurde 1870 eröffnet. Das sogenannte "Super C" (rechts) beheimatet seit 2008 WirtschaftsWoche
16.05.2018
 

Im Uni-Ranking der WirtschaftsWoche haben mehr als 500 Personaler die RWTH zur Nummer-Eins für angehende Wirtschatsingenieure, Maschinenbauer sowie Elektrotechniker gewählt. Beliebte Studenten-Städte wie Berlin und Hamburg folgen mit einigem Abstand. Im Anlass dazu veröffentlicht die WirtschaftsWoche ein langes Feature über die RWTH Aachen. Darin wird die Frage behandelt, wie die Universität es schafft, dass die Unternehmen zu den Studenten kommen und nicht andersherum. Um dieser Frage auf den Grund zu gehen interviewt die WirtschaftsWoche unter anderem Marco Stienecker vom E.ON ERC.Den gesamten Artikel der WirtschaftWoche finden Sie hier.